Katzengras

Bringt eurem Stubentiger doch mal wieder einen Topf Katzengras mit. Viele Katzen machen beim Anblick der grünen Büschel Luftsprünge und quieken vor Freude. Das Gewächs dient Wohnungskatzen als Futterergänzung und hilft den Tieren auch dabei, sich von unverdaut im Magen liegenden Haarbälle zu erleichtern. Zudem bewahrt ein Topf mit Katzengras eure Zimmerpflanzen davor, als Ersatzpflanze angeknabbert zu werden. Dies kann nicht nur ärgerlich für euch, sondern im schlimmsten Fall auch gefährlich für die Katze sein. Es gibt durchaus Zimmerplfanzen, die für Katzen giftig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.